Fibeln mit Perle

Best.Nr.:   BF 04

Kleine Doppelspiralfibeln, ähnlich keltischen und römischen bzw. gallo-römischen Stücken einfachster Ausführung.
(“Legionärsfibeln”)Die verwendeten Perlen wechseln, stammen aber grundsätzlich von befreundeten Perlenmacher/-innen; zu 99% Eigenanfertigungen.
Einige Perlen finde ich bei gemeinsamen Terminen in deren Auslage, andere fertigen sie nach meinen Wünschen in Kleinserie.

Daher gibt es eine gewisse Bandbreite an Einzelstücke oder Paaren, die ich hier nicht ständig alle zeigen kann – die beiden Bilder zeigen drei Sorten, für die ich regelmäßig Nachschub an gleichen oder ähnlichen Perlen besorgen kann; die anderen bekommen demnächst eine eigene Galerie und sind natürlich auf Veranstaltungen oder bei einem Besuch in meiner Werkstatt zu betrachten (Termin!)

MaterialPreis
Bronze€ 9,-
Messing€ 9,-
Silber 925/935€ 15,-
andere Materialienauf Anfrage

Ihr könnt auch gerne eigene Perlen mitbringen, die ich dann für Euch verarbeite; Spezifikationen und Bedingungen auf Anfrage.

Auch Perlen aus anderen Materialien (soweit legal) sind geeignet (Holz, Knochen, Keramik …)


 

Auch für Germanen oder einige Früh-Mittelalter Darsteller kompatibel; außerdem natürlich auch für Rollenspieler oder als Accessoire an modernem Outfit gut zu verwenden. (ca. 45-50mm)

Aus einem Draht durchgehend geformt, durch kaltes Ausschmieden verdichtet und gehärtet.
Die Spitzen sind gehärtet, 2x geschliffen, erneut gehärtet und nach abschließendem Feinschliff das ganze Stück trommelpoliert.


Wie bei vielen meiner Stücke sind diese zwar angelehnt an historische Vorlagen, aber keine Repliken – zwar gibt es in den genannten Epochen durchgehend “drahtförmige Fibeln”, die genaue Ausgestaltung jedoch habe ich frei vorgenommen und dabei Elemente aus verschiedenen Regionen und Epochen gemischt, um sie aus einem Stück (ohne Löten oder gießen) formen zu können.
Die Fußspirale ist eher nordischen Stücken entliehen.
Dennoch ein alltagtauglicher und ansehnlicher Näherungswert.