Best.Nr.:   AB 03
Passend dazu: Halskette, Gewandschließen und Gürtel

Diese Handkette kann sowohl einfach um das Handgelenk getragen werden als auch – wie abgebildet – als sogenanntes “Slave” (auch bekannt als Haremskettchen).

Bronze 
Einzelglied€ 2,50
11 Glieder (standard)€ 27,-
15 Glieder
(standard für Slave)
€ 36,-
Ring für Slave€ 5,-

Silber 925/935 
Einzelglied€ 5,-
11 Glieder (standard)€ 54,-
15 Glieder
(standard für Slave)
€ 74,-
Ring für Slave€ 9,-

Wie diese Trageweise zu einer solchen Bezeichnung gekommen ist, obwohl solche Kettchen doch eindeutig nicht zur ernsthaften Sklavenhaltung geeignet sind, ist nicht ganz klar, aber es hat sich eben so eingebürgert.

Die zierlichen Details wirken einerseits recht verspielt, auf der anderen Seite jedoch spielt auch diese sich wieder in einem durch strenge geometrische Gleichmäßigkeit und Geradlinigkeit bestimmten Rahmen ab.

Die einzelnen Kettenglieder sind identisch mit der gleichnamigen Halskette und lassen sich – wenn man einen passenden Halsbügel dazu hat – je nach Bedarf entweder als Kette oder Handkette anordnen.

Dieses Modell ist sehr Materialintensiv (daher auch die deutlichen Mehrkosten für Silber) und daher auch beim Tragen deutlich spürbar; wer ein Slave mit möglichst wenig Gewicht tragen möchte, kann aber auch die Handkette “Tree of Life” in dieser Form tragen (erfordert dann ein paar zusätzliche Glieder).
Auch die “Tree”-Glieder lassen sich entsprechend anordnen.

Armschmuck

Best.Nr.:   AR 03         Passender Halsreif verfügbar.

Dieser Armreif ist – passend zum Halsreif “Torque” – geflochten und mit einem einfachen Haken-Öse-Verschluß versehen.

MaterialPreis (bis 23cm Handgelenk)
Bronze€ 22,-
Silber 925/935€ 45,-
andere Materialienauf Anfrage

Der Eigenentwurf stellt – wie auch der Halsreif – eine Hybridform aus keltischen, skythischen und (rund 1000 Jahre später) wikingischen Einflüssen dar, die ich hier zu einer neuen, eleganten Form verschmolzen habe.

Tragbar für Damen und Herren, geeignet sowohl zum abrunden einer historischen Darstellung (sofern nicht 100% Authenzität gefordert sind) als auch für moderne Kleidung; egal ob T-Shirt oder Abendkleid.

Auch bei Rollenspielern sehr beliebt.

Armschmuck keltisch inspiriert Wikinger

Best.Nr.:   AR 02
Passend dazu:
Oberarmreif, Stirnreif, Gürtel, Halskette, Handkette

In diesem Armreif habe ich mehrere keltische und Bronzezeitliche Motive neu zusammengefasst.
Der flache, bandförmige Ringkörper soll an die bekannten Blecharmreifen erinnern, deren Oberfläche ebenso in Längsrichtung gerillt war, wie es bei diesen nebeneinander liegenden Strängen der Fall ist.
Dazu kommen die Manschetten, die einerseits den Corpus zusammenhalten, dabei aber auch die Positionen der verdickten Stellen bei den ebenfalls klassischen Knotenarmreifen einnehmen.

TypMaterialPreis
(bis ca. 24cm Handgelenk)
Var.1 - Fächer m. 3 SpiralenBronze€ 14,-
Var.2 - Fächer m. 4 SpiralenBronze€ 14,-
Var.3 - mit VerschlußBronze€ 17,-
Var.3 mit VerschlußSilber 925/935 / 1,0mm stark€ 38
Var.3 - mit VerschlußSilber 925/935 / 1,2mm stark€ 47,-

Andere Materialien auf Anfrage.


Var.1:
Die Enden fächern in je vier Spiralen aus; diese Form erinnert stark an viele keltische, aber auch spätere Motive; besonders an stilisierte Ranken und Farne.
Diese Variante bieten wir nicht in Sterling Silber an; weil dieses zu weich ist und die Spannung nicht hält.
(erhöhte Verlustgefahr!)

Dieses Modell wird sowohl in 1,0mm wie auch in 1,2mm starkem Material gefertigt; die Entscheidung treffe ich passend zur Weite.
Allerdings stehen einige Materialien (Bronze, vergoldetes Kupfer) nicht in beiden Stärken zur Verfügung.


Var.2:
In diesem Fall fächern die offenen Enden zu lediglich drei Spiralen aus; diese Form erinnert dadurch eher an die stilisierten keltischen Darstellungen von Lotosblüten oder auch an Lilien.
Der ganze Fächer wirkt etwas weniger massiv.

Für diese Variante gelten die gleichen Materialeinschränkungen wie bereits bei Variante 1


Var.3:
Diese ziemlich verlustsichere Lösung habe ich nachträglich vorwiegend für Exemplare in Sterling Silber entwickelt.
Da das Silber zu weich ist, um in der offenen Form die notwendige Spannung zu halten, habe ich es mit einem Verschluß versehen.
Damit diese Konstruktion sich auch tatsächlich öffnen und schließen läßt, wird sie geringfügig über die reine Handgelenk-Weite angepasst und sitzt etwas lockerer als die offenen Spangen.

Diese Variante erfordert für die genaue Anpassung etwas mehr Arbeitszeit und Verschnitt.

Armschmuck keltisch inspiriert

Best.Nr.:   AR 01

Handgeflochten und gerahmt; in der Grundversion aus 0,8mm Drähten für das Geflecht und 1,2mm für den Rand (bei Bronze) bzw. 1,75mm Rand (Silber).

MaterialPreis (bis 23cm Handgelenk)
Silber€ 85,-
Bronze€ 45,-
andere Materialienauf Anfrage

Auf Anfrage leiten wir natürlich beim Maßnehmen an.

Bei Silber stehen für den Rahmen auch andere Materialstärken zur Wahl (ggf. Aufpreis).
Außerdem kann das Geflecht auch z.B. aus 0,5mm Drähten gefertigt werden; um die Breite zu halten wären es dann 2 Doppelstränge mehr. Das Struktur wird dann dichter, aber man muß genauer hinschauen. Der Rahmen wird dann auch etwas dünner ausfallen.
Die Materialersparnis wird durch die Mehrarbeit ausgeglichen; daher gleicher Preis.


Dieses Muster gehört als „keltischer Knoten“ oder „celtic knot“ ganz eindeutig in den Bereich der „celtic art“.
Allerdings ist der Bezug dieses Stiles zu den archäologisch-historisch greifbaren Kelten in etwa so einzuschätzen wie der Bezug des modernen „gothic“-Stils über die mittelalterliche Gotik zu den Goten der Völkerwanderungszeit.

Das macht die Muster nicht weniger ansprechend, ich möchte nur keine falschen historischen Einordnungen befördern – für eine einigermaßen glaubwürdige Darstellung eines Kelten auf einem Museumsfest wäre dieses Stück bei aller Schönheit nicht geeignet.

Armschmuck keltisch inspiriert römisch inspiriert Wikinger

Best.Nr.:   AB 01          passende Halskette verfügbar.

Diese Flechtkette wird meistens als typische Wikinger-Form interpretiert; jedoch gibt es auch bereits im provinzialrömischen Bereich Stücke, die mir sehr nach der gleichen Arbeitsweise aussehen; zumindest das Endergebnis ist optisch gleich.
Ich werde hierzu natürlich noch weitere Recherchen anstellen, aber nach meinem derzeitigen Informationsstand würde ich dieses Modell guten Gewissens auch als gallo-römisches Muster anbieten.

Für moderne Kunden, die dieses Stück für den Privatgebrauch und nicht für die historische Darstellung ins Auge fassen, ist diese Frage aber ohnehin rein akademischer Natur.

MaterialPreis (bis 25cm Länge)
Silber€ 65,-
Bronze€ 45,-
andere Materialienauf Anfrage

Das abgebildete Exemplar ist aus 925er Silber in der Drahtstärke 0,5 mm gefertigt und hat einen Durchmesser von genau 4 mm.

Andere Drahtstärken und Materialien (Messing, versilbertes Kupfer u.ä.) auf Anfrage als Sonderanfertigung; da nicht jedes Material in jeder Stärke verfügbar ist, würde die Preistabelle sonst zu unübersichtlich.

Als Verschluß dienen standardmäßig zwei S-Haken; andere Varianten (moderne Federringe oder Karabiner) auf Anfrage gegen Aufpreis.

Armschmuck römisch inspiriert Wikinger

Best.Nr.:   AB 02         Passende Halskette verfügbar.

Diese Kette ist wieder einmal ein eigener Entwurf, der die klaren, geometrischen Regeln keltischer Kunst in eine Fassung auch für die moderne Frau bringt.

Bronze 
Einzelglied€ 1,80
15 Glieder (standard)€ 26,-

Silber 925/935 
Einzelglied€ 2,70
15 Glieder (standard)€ 40,-

Der „Tree of Life“ ist gerade in Inselkeltischen, aber auch orientalischen Kunstwerken immer wieder zentrales Element; die aufeinander aufbauenden, gleichen Teile dieses ‚Lebensbaumes‘ werden oft symbolisch für die Generationen einer Familie interpretiert.

Viele erfreuen sich auch einfach nur an einer Form, die trotz aller geometrischen Gleichmäßigkeit zugleich doch wie organisch gewachsen wirkt und mit der Vereinigung von zarter Verspieltheit und klarer, strenger Form auch modernen ästhetischen Vorstellungen von ’schlichter Eleganz‘ entspricht…

Dieses Modell läßt sich mit ein paar zusätzlichen Gliedern auch als Slave tragen; Bild folgt – wie eine solche Trageweise im allgemeinen aussieht, ist aber bereits bei der Handkette Butterfly zu sehen.

Armschmuck keltisch inspiriert

Best.Nr.: AR 04
Passend dazu: Armreif , Stirnreif und Gürtel

Oberarmreifen sind immer eine schwierige Angelegenheit, wenn sie richtig sitzen sollen.
Einerseits darf bei Bewegung und Anspannung des Bizeps kein Schmerz oder gar eine ernsthafte Bewegungseinschränkung entstehen, andererseits soll der Armreif aber auch nicht einfach herunterrutschen, wenn der Arm entspannt an der Seite hängt.

Aus diesem Grunde darf und Soll ein guter Oberarmreif ein wenig eng sitzen und Abdrücke in der Speckschicht hinterlassen, aber nicht ZU eng – die optimale Position liegt dabei knapp Oberhalb des Bizeps, so dass bei Bewegung der Umfang des Armes sich nicht zu sehr verändert.

Dieser Reif ist so konstruiert, dass er sich bei entspanntem Arm über die Hand hinaufschieben läßt; er wird üblicherweise nicht geöffnet.
Allerdings empfehlen wir, sehr vorsichtig und genau, am besten mit mehreren Messung zur Ermittlung einer Durchschnittswertes, maßzunehmen.

MaterialPreis (bis 38cm)
Bronze€ 33,-
Silber 925/935 - 1,0mm€ 85,-
Silber 925/935 - 1,2mm€ 115,-
andere Materialienauf Anfrage

Armschmuck